Willkommen

Reise / Inspiration / Design

Konstruiert als Reiseblog, mit Gedanken zum Aufbrechen, Reisen und zu Hause sein. Weg sein und Heimat spüren – authentisch & unverstellt.

Plattform mit kreativem Fokus. Wort & Bildsprache im Einklang.

Die meistgelesenen Artikel

Seit einiger Zeit bin ich die Betreiberin von heimatnah.com und im Laufe dessen sind viele Beiträge rund um das Reisen, Kreativität und Genuss erschienen.

Als ich anfing zu schreiben, tat ich das aus purer Lust an Kreativität und um Menschen an Erlebnissen teilhaben zu lassen, die nicht die Zeit und/oder die Möglichkeit haben, selbiges zu erleben. Reisen und die damit verbundenen Erfahrungen sind so wertvoll, dass es zu schade wäre, sie nicht zu teilen. Hier geht es nicht um reine Statistik, dennoch habe ich erkannt, dass bestimmte Inhalte sehr gerne von interessierten Besuchern gelesen werden.

Alpakaranch Pacomarca und Das günstige Prinzip sind die bis dato am häufigsten aufgerufenen Artikel dieser Seite.

Beim Schreiben der Texte war mir nicht bewusst, welche Wirkung sie haben würden – aber ja, es sind tatsächlich ungewöhnliche Dinge, die ich erlebt habe und ich spüre noch immer diese Besonderheit die es schafft, zu faszinieren. Als ich auf Pacomarca zu Gast sein durfte, hatte ich das Gefühl, ich sollte über Alpakas schreiben. Erst Monate später entstand der Artikel Alpakaranch Pacomarca.

Das günstige Prinzip ist etwas, was auf viele Lebensbereiche zutrifft und nicht nur eine Hilfestellung auf Reisen ist. Es handelt sich dabei nicht um eine Weisheit die ich erfunden hätte, auch ist es kein Geheimnis – schlicht eine Tatsache, die funktioniert sofern man daran glaubt.

Ich freue mich wenn wir weiterhin ein kleines Stück gemeinsam zurücklegen.

Liebe Grüße, Liane

Lissabon

Pause. Durchatmen. Sich bewusst auf das Leben besinnen.

Den Puls der Zeit spüren In Lissabon scheint alles möglich. Noch nie hat mich eine Metropole so in den Bann gezogen wie diese quirlige Stadt in Portugal. Die Hügel. Die Menschen. Das Essen. Natürlich ist Lisboa kein Ort der lauschigen Ruhe, längst ist der Massenansturm da: Aber es gibt sie doch, die kleinen feinen Ecken, die darauf warten neu oder wieder entdeckt zu werden…

Besonders und kulinarisch zu sein, lässt sich in Lissabon mit Leichtigkeit vereinen: Trendige Cafe`s, Designrestaurants mit vegetarischem Fokus oder der bekannte Time Out Market an der Av. 24 de Julho laden zum Genuss ein: Haubenküche und allerlei ausgewählte Spezialitäten wollen verkostet werden, das Wort enjoy (genießen) enthält nicht umsonst das Wort joy (Freude)….

Yoga Spirit

Hände hoch zum Sonnengruß! Yoga ist hip, nicht erst seit dem Sportartikelhändler an diesem Trendkuchen naschen. Das schönste am Yoga: Du brauchst nur dich selbst. Eine geeigntete Matte sowie ein Yogakissen erleichtern selbstverständlich einen harmonischen Bewegungsablauf.

Welche Vorteile bietet ein persönliches Yogakissen?

Ein Yogakissen unterstützt harmonisch deine Yogapraxis. Das rein biologische Füllmaterial Dinkel im Innenkissen aus natürlicher Baumwolle passt sich hervorragend jeder Körperposition an. Yogakissen in unterschiedlichen Höhen sind für unterschiedliche Körpergrößen gedacht und ermöglichen einen dynamischen Fortschritt in der Praxis. In Yogaklassen gibt es häufig Leihkissen, um seine persönlichen Vorlieben auszuloten. Erfahrungsgemäß steigert ein eigenes Yogakissen, in einem zur Persönlichkeit passendem Design, die Motivation und die Freude an den Übungen.

Auch außerhalb der Yogastunde ist ein schönes Yogakissen ein dekorativer sowie nützlicher Begleiter im Alltag. Ob als praktisches Kissen direkt neben dem Lieblingsplatz am Sofa, zur Entspannung während einer Meditation oder auch im Outdoorbereich, beispielsweise als Sitzkissen bei einem Picknick – der Einsatzbereich eines Yogakissens ist breit gefächert und ebenso individuell wie sein Besitzer.

5 wichtige Reiseutensilien

Wer kennt es nicht, der nicht schon einmal in fremde Gefilde aufgebrochen ist: Welche Dinge sind (über-)lebensnotwendig während einer Reise und verdienen das Prädikat „most important survival gear“?

Natürlich richten sich die wichtigen Gegenstände nach den besuchten Ländern, dennoch gibt es einige praktische Dinge, die überall funktionieren. Weiterlesen

Rückschau Marokko

image-2018-11-12-1

Afrika besitzt etwas, das ich am ehesten mit Spirit bezeichnen würde – also einen Geist, eine Vibration und Charakter. Ich war während meiner Reise offen für diesen Spirit, ich konnte so viele wundervolle Eindrücke sammeln und mit nach Hause bringen.

Eine Rückschau meiner Route durch Marokko veröffentliche ich als Gastbeitrag auf Travel Shortcut, einer Webseite für Reisende und solche, die sich von Reisenden gerne inspirieren lassen.

Meinen Reisebericht zum Nachlesen gibt es HIER

In freundlicher Kooperation mit Carolin von www.travel-shortcut.de

Ait Ben Haddou – Wohnen im Lehmhaus

Ait Ben Haddou

Ait Ben Haddou ist ein über die Grenzen Marokkos hinaus bekanntes Lehmdorf und oft benutzte Filmkulisse für Hollywood. Kein Wunder, liegen doch zwei große Filmstudios in der Nähe von Ouarzazate (sprich: Warsasat) – die Atlas Filmstudios und  die CLA Studios. Ich komme aus Taroudant, etwa 9 Fahrtstunden weiter westlich von Ait Ben Haddou gelegen. Taroudant, Provinzstadt mit 75000 Einwohnern, bietet nicht allzu viel Zerstreuung für Reisende in der Nebensaison. Ursprünglich hatte ich geplant, über den Atlaspass Tizi´n´Test mit einem Zwischenstopp unterwegs nach Marrakech zurückzukehren. Der Zufall will es anders, als mich am nächsten Morgen beim Frühstück die Frage eines weiteren Gastes einholt: »Hast du schon einmal von Ait Ben Haddou gehört?« Ich verneine und höre mit Interesse, dass er aus dieser Richtung kommt und dort in einem Lehmbau übernachtet hat. Seine Erzählung klingt grandios, ich bin hellwach. Pläne ändern sich beim Reisen oft spontan, es ist nicht das erste Mal für mich…

Lehmdorf

Es empfiehlt sich, in Ait Ben Haddou zu übernachten und die Lehmstadt entweder ganz früh am Morgen oder in den späten Abendstunden zu besichtigen. Weiterlesen

Marokko intensiv

Marokkos Landschaft ist geprägt von einer enormen Vielseitigkeit: Einsame Sanddünen an der Küste entlang der N1 in Richtung Westsahara, Steppenlandschaft durchsetzt mit Arganbäumen, das imposante Atlasgebirge mit dem Mount Toubkal, Wüstenlandschaft, endlos erscheinene Obstplantagen, Oasen entlang von Flussläufen…

Weiterlesen