Alpakaranch Pacomarca

Ein magischer Ort auf über 4000 Meter Höhe in den Weiten des Altiplano in Peru… Heimat von mehr als 2000 Alpakas…. Ein entferntes Ziel, ohne zu wissen ob man es jemals erreichen wird…Ein abenteuerlicher Weg durch die menschenleere Weite…

Ich wusste von Pacomarca, ich wusste nur nicht wo genau sich Pacomarca befindet – aber ich hatte den Mut, mich auf die Suche zu begeben.

Ich wurde belohnt.

Pacomarca

Es gibt keinen schöneren Namen für diese besondere Ranch im verborgenen Teil des Andenhochlandes. Zusammengesetzt aus den Worten paco (in der Indiosprache Quechua pacu) und marca, bedeutungsvoll  bezeichnet als „land of alpacas“ – zu Deutsch übersetzt „Land der Alpakas“

image-2018-03-25-8

Hier dreht sich alles um Alpakas und nicht nur das: Forschung und Entwicklung stehen im Fokus. Proben werden genommen, Statistiken erhoben, Witterungseinflüsse dokumentiert, Faseranalysen durchgeführt und noch viel mehr.

Hightech im Niemandsland sozusagen.

image-2018-03-25-2
Einige Bewohner von Pacomarca

Mein Weg hierher war wild und abenteuerlich….und sehr sehr staubig. Lächerliche 1 ½ Tage war ich auf Achse, um nach Pacomarca zu gelangen und wenn ich heute an Pacomarca denke, dann sehe ich mich voller Stolz hier stehen und ich weiß, dass sich alle Strapazen für mich gelohnt haben.

image-2018-03-25-4
Hautnah dabei

Die Faszination für Alpakas begleitet mich schon lange, sie hier in ihrem Ursprungsland erleben zu dürfen ist ein wahrer Segen.

Zusammen mit den Rancheros habe ich gearbeitet, gelacht und geschwitzt: Gemeinsam haben wir Proben von etlichen hundert Tieren für das Labor in Arequipa genommen, Zäune geflickt und Alpakas auf andere Weideflächen überstellt.

Mein riesengroßer Dank gilt Mr. Cruz – danke für die Hilfe, die Weitergabe von Information und die Aufklärungsarbeit Pacomarca betreffend, die Fahrt im Pick-up nach Juliaca und meinen wohl einprägsamsten Restaurantbesuch in Peru…

Pacomarca ist viel mehr als nur ein Ort an dem unzählige Alpakas leben: Es geht um nachhaltige Entwicklung in der Alpakazucht, um die Verbesserung der Lebensbedingungen der Alpakabauern, um die Erhöhung der Faserqualität und um Wissenstransfer, um die Botschaft einer sozial gerechten Arbeit mit Alpakas in die Welt zu tragen.

Einen ausführlichen und sehr interessanten weiterführenden englischen Artikel über die Pacomarca-Ranch und die Verarbeitung von Alpakawolle gibt es HIER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s